Grundstückseigentümer2018-12-07T15:18:42+00:00

Grundstückseigentümer

Um ein Grundstück zu erschließen, Einnahmen daraus zu erzielen und dieses zu vermieten bzw. zu verpachten, schließt der Eigentümer einen Vertrag mit dem Unternehmen Heliosmart ab, das ein Nesto-Wohnhaus baut. Das Grundstück kann auch durch Erbpacht oder Erbbaurecht übertragen oder belastet werden.

Das Nesto-Gebäude wird nach den strengsten Regeln der Kreislaufwirtschaft gebaut: Es kann demontiert, abgebaut und somit später an einer anderen Stelle neu wieder errichtet werden. Die außergewöhnliche Dämmung und die photovoltaische Erzeugung erneuerbarer Energien machen das Gebäude energieautark.

Das Nesto-Gebäude ist dafür bestimmt, Menschen in prekären Situationen oder mit vorübergehenden finanziellen und familiären Schwierigkeiten zu beherbergen.

Nesto kann auch in öffentlich-privaten Partnerschaften gebaut und betrieben werden.

Die Anfänge

Heliosmart hat seine Tätigkeit im Jahr 2012 im Bereich der erneuerbaren Energien aufgenommen und im Großherzogtum Luxemburg große, durch Private Equity finanzierte Dach-Photovoltaikprojekte durchgeführt.

Im Oktober 2015 begann Heliosmart in Zusammenarbeit mit der Stadt Wiltz, die im Oktober 2015 zu ihrem Hotspot wurde, in die Kreislaufwirtschaft einzusteigen. Ein Standort für dieses Projekt wurde in der „Batzendelt“ auf einer Anhöhe am Stadtrand von Wiltz im Rahmen der Sanierung und Parzellierung eines verlassenen Fußballfeldes identifiziert.

Das Nesto-Projekt ist die erste Immobilie, die nach den Kriterien der Kreislaufwirtschaft in Wiltz entworfen und gebaut wurde.

Wer hat ein Interesse daran, ein Nesto-Projekt in Zusammenarbeit mit Heliosmart zu entwickeln?

Die Gemeinde

Nesto bietet den Gemeinden eine Lösung für das Wohnungsproblem: Ihr Angebot an bezahlbarem Wohnraum wird verbessert, ohne dass die Gemeinde selbst investieren muss. Bauspekulationen sind ausgeschlossen, unabhängig davon, ob der Baupromotor Eigentümer des Grundstücks bleibt oder nicht: Sie haben die gesetzliche Garantie, dass Nesto-Wohnungen zu einem bezahlbaren Preis vermietet werden. Der Mietpreis liegt mindestens 25 % unter dem Marktpreis (Statec).

Vereine ohne Gewinnzweck (ASBL), die Kirchenfabrik etc.

Ihr Grundstücksportfolio wird profitabel ohne sich davon trennen müssen. Sie behalten sich das  Recht vor, das errichtete Gebäude zu übernehmen oder das Grundstück zu verkaufen. Dies garantiert die Rendite und Liquidität des Grundstücksportfolios.

Für den privaten Grundstücksbesitzer

Bedeutet dies eine Wertsteigerung seiner Liegenschaft, indem er persönlich in eine erschwingliche Immobilie investiert, die nach den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft errichtet wurde. Er kann von einer Steuerermäßigung von 50 % profitieren, wenn er die Wohnung über einen Sozialvermieter vermietet. Außerdem muss er sich für die Dauer des Mietvertrages, sei dieser kurz- oder langfristig, nicht um administrative und technische Probleme kümmern.

Kontakt